Die Teams des FCG konnten in der diesjährigen Austragung des Oberbaselbieter Cups nahtlos an die Erfolge der beiden vergangenen Jahre anknüpfen. Vier Mannschaften gingen als Sieger dieses Wettbewerbs hervor.

Zum Saisonende brachten die Turniere der 8 Oberbaselbieter Vereine aus Diegten-Eptingen, Sissach, Lausen, Liestal, Frenkendorf, Oberdorf, Bubendorf und Gelterkinden viele Tore und spannende Spiele. Die B-Junioren des FCG konnten bereits am Samstag den ersten Turniersieg für den Gelterkinder Traditionsverein einfahren. Die Equipe von Vahit Ari und Fation Balidemaj zeigte guten Fussball und krönte seine Leistung mit einem 4:1-Sieg über den FC Frenkendorf.

Gut agierten zwar auch die E-Junioren. Sie hatten aber im Endspiel gegen den FC Bubendorf das nötige Quäntchen Glück nicht und verloren das Penaltyschiessen letzten Endes mit 4:5 Toren. Unsere „Kleinsten“ hatten im Heimturnier in Gelterkinden viel Spass. Die Begeisterung nach dem Startsieg war gross. Es folgten dann aber noch zwei Niederlagen und ein Erfolg im Klassierungsspiel um den 5. Rang. Gewonnen wurde das Turnier bei den G-Junioren vom starken FC Bubendorf, der das Endspiel gegen den FC Liestal gleich mit 7:1 Toren gewann.

Am Sonntag war dann definitiv ein „Gelterkinder Tag“. Schon früh kam die Meldung, dass sich die Junioren D/a im Endspiel gegen den SV Sissach mit 1:0 Toren durchgesetzt hatten. Es folgte dann der Erfolg der F Lions, welche sich in Frenkendorf im Finale in einen regelrechten „Spielrausch“ spielten und den FC Lausen mit 9:1 Toren bezwangen.

Zu guter Letzt setzten auch die C-Junioren nochmals Akzente. Das Team von Ivan Binjas und Nevzat Karadag hat sich nach der Halbfinalqualifikation im Verbandscup zu einem wahren Spezialisten für diese Wettbewerbe entwickelt. Unsere Equipe aus der Promotion setzte sich am OB-Cup durch.

Herzlichen Dank an die vielen Juniorentrainer/innen

Das ist für uns auch die Gelegenheit, allen Trainerinnen und Trainern sämtlicher FCG-Juniorenteams für ihre tolle Arbeit zu danken. Sie haben in den 18 Equipen dafür gesorgt, dass wir insgesamt als Verein einen guten Eindruck hinterlassen haben. Den jungen Fussballerinnen und Fussballern wünschen wir weiterhin viel Spass in dieser spannenden Sportart, welche uns immer wieder von neuem begeistert.

Kommentar hinzufügen