Kaum ist die alte Saison vorbei, beginnt auch schon die Planung für die neue Spielzeit. Zum Staff der ersten Mannschaft stösst Robby Rizza als neuer Assistent. Drei Neuzugänge kann der FCG aber auch bei den Spielern des 2.-Liga-Teams vermelden!

Die so erfolgreiche Rückrunde des Teams von Roger Schreiber, Patrick Eng und Bruno Trüssel klingt zwar noch leicht nach. Die neue Saison ist aber bereits wieder zum Greifen nahe.

Robby Rizza verstärkt den Trainerstaff

Mit Robby Rizza konnte der FCG einen ausgewiesenen Fachmann als Assistent gewinnen, der unter anderem auch durch seine Vielseitigkeit besticht. Er stösst vom Nationalliga-B-Team der Frauen des FC Therwil zum FCG. Rizza und war zuvor bereits als Trainer des Fanionteams des FC Frick oder als Übungsleiter des Junioren Stützpunktes „Fricktal“ tätig.

Drei Neue für das Fanionteam

Nach den Abgängen von Vahit Ari, Andreas Käser (beide Bubendorf) und Jodok Vogt (Rücktritt) werden Fabio Spinella (vom FC Pratteln), Filippo Presti (vom SV Sissach) und Goalie Luca Schäfer (vom FC Concordia Basel) zum FCG stossen. Spinella (Mittelfeld) war bereits in der Ära Ritter beim FCG und wechselt nun bereits zum zweiten Mal auf die Wolfstiege. Presti (Innenverteidigung) und Schäfer verstärken die Defensive.

Kommentar hinzufügen